Freitag, 1. August 2008

grün soweit das auge reicht

heute am ersten august darf man diesen rückblick wagen: der juli war so regenreich, obwohl auch warm, dass alles so wunderbar grün wie schon lange nicht mehr ist. im garten frühstücken wir immer wenn es geht im grünen.

auf dem weissenstein bei solothurn fahren wir durchs grüne, wandern wir durchs grüne, grillen im grünen und bewundern zuletzt saurierspuren im grünen.

und in zug dann: minigolf im grünen. ich dann allerdings schon nicht mehr so ganz bei sinnen, die lampe hab ich vor lauter idylle wohl nicht gesehen... schön oder? sieht irgendwie nicht wie mitten in einer kantonshauptstadt aus.

1 Kommentar:

  1. Hallo Stefanie,
    hier ist es auf den ersten Blick auch noch recht grün, aber bei genauerem Hinsehen, ist doch der ein oder andere Trockenschaden zu erkennen. Ganz besonders an den Straßenrändern wird es immer deutlicher, dass es, wohl im Gegensatz zu Eurer Region, hier viel zu wenig Regen gab.
    Heute, in der Nacht gab es endlich mal wieder Feuchtigkeit von oben und nun wieder Sonnenschein - herrlich wie jetzt noch die Regentopfen an den Zweigen in der Sonne glitzern. Aber trotzdem muss ich wohl nachher mit Wasser unter den Sträuchern plantschen, damit wir annährend mit Eurem Grün mithalten können ...
    Liebe Grüße
    & ein schönes Wochenende
    Silke

    AntwortenLöschen