Montag, 27. Oktober 2008

stoffe filzen

modul 2 des bildungsgang filz bringt farbe ins filzen ... und struktur.
dazu kommt der ganze theoretische hintergrund zum entwerfen von mustern, rapporte, verwendungsbereiche (bekleidung? interieur?), inspirationsquellen und abstraktion, farbenlehre...

hier zeige ich euch meine beiden - wie ich finde gelungenen - muster - für stoffe in farbe. beide sind in merino-kammzug ausgeführt, im zweiten ist das weinrot aus der atelierwolle von vetsch (d.h. 50/50 merino/seide).



26g, 22cm x 22cm, muster vorgefilzt: für einen schal?



32g, 22cm x 22cm, muster vorgefilzt: für kissen?


nach den farben kamen dann noch die strukturen dran ... und irgendwie konnte ich mich darauf nicht mehr so recht einlassen. ich habe mir aber ganz viele notizen gemacht - und auch ein paar eher experimentelle pröbchen - und habe mir fest vorgenommen, hier selber aktiv zu werden und zu pröbeln...


Kommentare:

  1. Absolut geniale Filzereien, liebe Stefanie! Besonders das blaue mit orange ....
    Ich bin schon sehr neugierig, was da noch so folgt!

    Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich auch ganz herzlich bei dir entschuldigen, dass es mit dem Treffen immer noch nicht geklappt hat! Aber vergessen habe ich es nicht!

    Liebe Grüsse - ZiZi

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde, deine Filzstoffe sehen richtig professionell aus. Da sieht man doch mal, was so ein richtig guter Lehrgang ausmacht. Ich finde, es allerdings schwer, einen solchen ausfindig zu machen. Es gibt ja viele Angebote, aber manchmal bin ich skeptisch, ob die Anbieter mehr wissen, als man selber. Ich habe einen einzigen Wochenendworkshop vor mehr als 10 Jahren besucht und den Rest autodidaktisch gelernt. Manchmal würde ich ja schon gerne von einem Profi lernen. Es gibt ja so manche namhafte Filzkünstler, aber als ich letztens in der "filzundfun" von einer Frau gelesen habe, die heute auch Kurse gibt und damals in meinem Workshop war und eine derjenigen war, die sich alles dreimal erklären lies, bin ich doch ins Nachdenken gekommen. Ich habe aber den Eindruck, dass es in Ballenberg doch eher qualifizierter ist. Zumindest, wenn ich deine Ergebnisse so anschaue.
    Bin gespannt auf mehr. Liebe Grüße von Ute

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin immer ganz neidisch, wenn ich von deiner tollen Filzausbildung lese. Sowas würde ich auch gerne machen. Man lernt nie aus. Ich bin ja auch weitestgehend Autodidaktin.
    Deine Muster gefallen mir supergut!
    lg
    ela

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin gerade eben auf deinen Blog gestossen, er gefällt mir sehr, wir habe auch eine paar gemeinsame Interessen und ich wohne nicht weit weg von dir. Vielleicht schaust du auch mal bei mir vorbei, ich würde mich freuen,
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  5. Ich wollte dich noch fragen, ob ich dich verlinken darf?

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön *lob* - am Besten du stellst alles ins Netz, was du gelernt hast, dann können wir alle noch was lernen !

    Hoffnungsvolle Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen