Donnerstag, 30. Oktober 2008

viel schnee

heute morgen ging das mit dem schnee dann so weiter: vor dem haus ein umgestürzter sommerflieder (kein wunder, der hat ja auch noch alle blätter...) und einige kleinere flurschäden

und hinter dem haus das: ein völlig niedergedrückter haselnussstrauch. wir haben dann zu sofortmassnahmen gegriffen und den sommerflieder eben jetzt schon anstatt erst im frühjahr gekappt und den haselnussstrauch von der ärgsten last befreit.




noch ein paar worte zu unserer lage: wir wohnen auf ca. 400 müM in einer gemeinde in der auch weinbau betrieben wird... und nicht etwa im gebirge...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen