Freitag, 14. November 2008

warenlager


im wohnzimmer...
soweit bin ich mit nähen - und mit 27 grossen und nochmal 15 kleinen taschen zu 95% fertig...
dazu kommen verschiedene kleinigkeiten wie schlüsselbänder, lavendelherzen und weihnachtsgirlanden.

das wetter ist fast immer zu schlecht zum fotografieren, zum nähen ist es natürlich prima. heute morgen ist um halb elf die sonne hinter den lägern hervorgekommen, aber bis ich zum fotografieren gekommen bin, war es schon wieder sehr grau und dunkel.

dafür weiss ich jetzt endlich, warum wir 10 wasserbälle besitzen: am montag meinte eine freundin, ich würde seidenpapier zum ausstopfen der taschen brauchen... sowas habe ich natürlich nicht vorrätig...am donnerstag habe ich das chaos im garderobenschrank nicht mehr ertragen und tatsächlich 10 wasserbälle gefunden... und heute hatte ich die zündende idee: mit den wasserbällen kann ich 10 taschen ausstopfen!!!!

Kommentare:

  1. Oh, ich bin kurz vorm Herzinfarkt, was hängt denn da am Fenster...doch nicht etwa eine gefilzte Tasche?!?!? Ich sterbe.....zu weit zum Weihnachtsmarkt.....
    Du warst ja richtig fleißig, klasse!!

    Ganz liebe Grüße schickt dir ANdrea

    AntwortenLöschen
  2. Da warst du ja wirklich fleissig. Ich wünsche dir viel Erfolg und Spaß bei deinem Markt.
    Liebe Grüße von Ute

    AntwortenLöschen
  3. Oppla! Falls Du kurz vor dem Zusammenbruch bist, bitte rufe mich an. Helfe auch gerne mit etwas einkaufen gehen oder eben Seidenpapier.

    AntwortenLöschen
  4. hoi paz,
    hab' ich am stricktreff so gewirkt? ich meine wie kurz vor dem zusammenbruch? he, es ist eine woche vor dem tag x und ich bin so gut wie fertig!!! ich bin ganz stolz!!!
    aber danke fürs angebot! ich komme drauf zurück!
    liebe grüsse, stefanie.

    AntwortenLöschen
  5. Viel Glück für den Markt - das sieht ja nach richtig viel Arbeit aus !!
    Und ich find natürlich die Filztaschen am schönsten !
    LG Annette

    AntwortenLöschen