Donnerstag, 28. Januar 2010

der kopf wird langsam frei ...


für die kopfbedeckungen.

meine modularbeit aus modul 4. am sonntag darf ich sie zeigen.

Kommentare:

  1. Oh, toll! So schlicht und durch die "Randgestaltung" ganz besonders! Super! Ich mag es, wenn Hüte so schlicht sind, dass man sich nicht verkleidet vorkommt wenn man damit einfach nur einkaufen geht. Tragbarer Filz eben. Ich habe immer noch nicht richtig angefangen, und bekomme die ersten Hitzewallungen! Mein Block ist in der ersten Märzwoche. Viel Spaß nächste Woche!!!!!
    Verfilzte Grüße,
    frauke

    AntwortenLöschen
  2. liebe stefanie,

    mir gefällt das schlichte und einfache deiner hüte ausgesprochen gut!!! die reizvollen blickfänge in der randgestaltung kommen so besonders gut zur geltung! kompliment!!!
    der mittlere hut mit den ausgelegten ecken "wär meiner"......er ist so toll, alles stimmt.....farbe, design und vor allem 1.klassige verarbeitung!!!

    ich wünsche dir eine gute ballenberg-woche, geniess das eintauchen ins filzen.
    ...wobei, du kommst ja zu modul 5, das ist ja das schnittmuster zeichnen und nix mit filzen,nicht!?
    na ja, trotzdem... austausch uns spass kommen auch da nicht zu kurz.

    herzlichst,
    filz-t-raum.ch

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Stefanie,

    die Hüte sind einfach wunderschön!!!

    Ganz viel Spaß in Ballenberg, ich bin auf deine Berichte
    gespannt!!!

    GGLG.
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. schön sind sei, deine hüte.
    mes compliments
    herzlich
    daniela

    AntwortenLöschen