Montag, 18. Januar 2010

ungewöhnlicher wochenanfang


heute morgen war ich schon zusammen mit kai einen kilometer schwimmen. für uns beide ein ungewöhnlicher wochenstart. aber schön. meine modularbeit haben wir anschliessend dann auch noch zur post gebracht, die kommende woche ist also wirklich für uns beide wie ferien. ein bisschen arbeit habe wir uns auch vorgenommen, morgen soll das wohnzimmer umgestellt werden, und einen tag werden wir wohl noch brauchen um unsere neuen schuhe in deutschland abzuholen.
heute mittag habe ich frei - und werde etwas völlig unbrauchbares filzen. ein experiment. mach ich gerne, solche experimente.

(oben: hut nummer drei)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen