Freitag, 9. April 2010

ab heute: ferien!

die woche, die ich am dienstag noch so garnicht verplant hatte und die am mittwoch schon deutlich zeigte, dass sie zu kurz sein würde, ist vollends um. am donnerstag kam schon die am dienstag bestellte wolle und verpasste die mitbestellerin um gerade mal zwei stunden und mit der wolle kam das tuning für mein spinnrad. tatsächlich bringt ein polycordantriebsriemen mehr kraft auf das grosse ashford-rad. mit der anleitung kam auch der tipp, den bremsfaden durch zahnseide zu ersetzen und tatsächlich lässt sich die bremswirkung jetzt deutlich besser regulieren. fazit: spinnrad tiefergelegt, jetzt muss ich nur noch lernen mit dem neuen fahr- äh spinngefühl zu leben...

wolle übrigens granatapfel (80%merino, 20%seide) von ashford.

den nachmittag nutzte ich trotz geburtstagskind im haus (das ja im homeoffice sowieso vollkommen beschäftigt war) und angekündigtem spontanbesuch am abend um die tomatensetzlinge zu vereinzeln und bis zum ende der blumenerde geranien und anderes überwinterte umzutopfen. dabei habe ich mal wieder festgestellt, dass ich ein schlechter bauer bin: anstatt wirklich nur die besten setzlinge und nur so viele wie ich brauche und verschenken kann zu behalten, ist wieder einmal das gewächshaus voller tomatensetzlinge...

dabei gelang mir der clou: bei uns wächst das fleisch jetzt im topf. (eigentlich sollte es fleischtomate heissen, aber dafür reichten weder schild noch stift...)

von den gaben fürs geburtstagskind gibt es noch keine fotos, dabei wären sie durchaus bloggenswert und wurden auch gebührend befreut.
der gestrige abend war zu lang, die nacht wurde um vier uhr durch eine "mama, ich hab grade brechen müssen" unterbrochen, der heutige morgen war zu kurz und am nachmittag musste ich nach einer runde blumenerdeeinkauf die blumeneinsetzaktion zu ende bringen.

von den filzmärchen habe ich zwei übersetzt und morgen gehts dann mal wieder zum coiffeur nach zug.

sollte ich nicht sofort einschlafen, werde ich jetzt noch eine spule mit alpaka spinnen.

Kommentare:

  1. Hallo,
    wo kriegt man so ein Wunderding von Polycordantriebsriemen.
    Gruss GRISCHArte

    AntwortenLöschen
  2. Meldet euch einfach wenn ihr einen "Verkaufstag" mit euren Tomatensetzlingen macht. Meine kommen dieses Jahr irgendwie nicht!

    Bin schon gespannt wie deine Spinnereien raus kommt. Einfach nicht zu schnell, sonst kommst du noch in den Radar.

    Liebi Grüess
    Rita

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Stefanie!
    bei der Verteilung Deiner Tomatensetzlinge sollteste du auch an einen Export ins Schwabenland ins Auge fassen, hier sind sie auch herzlich willkommen!!

    AntwortenLöschen
  4. den antriebsriemen habe ich bei monika traub in winterbach (in meiner heimat) bestellt.
    nachdem ich jetzt schon ein bisschen gesponnen habe, finde ich immer noch die traktion besser, dafür kann es passieren, dass der relativ steife gummiriemen beim spinnen plötzlich "wegfliegt", ist mir mit der baumwollschnur nie passiert...
    liebe grüsse, stefanie.

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann auch keine überzähligen Setzlinge entsorgen. Bisher hat noch jedes kleine Pflänzchen einen Abnehmer gefunden, der daran Freude hatte.
    Gut sieht es aus, dein "Fleisch"!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen