Donnerstag, 22. April 2010

dosensuche in zürich

obwohl wir heute einen schönen tag in zürich hatten spüre ich allmählich ein wenig ferienmüdigkeit aufkommen. fast zwei wochen habe ich die kinder jetzt mehr oder weniger rund um die uhr genossen, jetzt will ich wieder einmal einen klaren gedanken fassen können, ohne dass mir mindestens einer dabei dazwischenquasselt.

heute aber auch der höhepunkt der zerstreutheit: losgezogen auf den bahnhof ohne juniorpass und gültiges halbtaxabonnement... dank meiner selbstanzeige, was die sache mit dem juniorpass anging, sah die freundliche kondukteurin so wenig wie ich, dass mein halbtax abgelaufen war. also auf halber strecke schnell ein neues gelöst... grade nochmal gutgegangen.





in zürich dann eine lustige geocaching-runde entlang dem schanzengraben, den schlusscache konnten wir aber nicht heben: es fehlten uns der taucheranzug oder zumindest die badehose - oder vielleicht stimmte auch was mit unserer rechnung nicht, die berechneten zahlen schickten uns in zwei varianten in den see... lustig wars auch deshalb, weil im hb freundliche asiatinnen eistee austeilten... nach einer viertelstunde die erste bemerkung des grossen: "das könnte auch eine werbeaktion für züri-wc sein...". zumindest in der innenstadt ist die wc-dichte aber ziemlich gut.

danach dann haben wir das mittlere kind beim musik-hug seinem vater übergeben, damit die beiden zusammen in den musikunterricht gehen konnten, wir restlichen drei schlenderten ziellos durchs niederdorf und entdeckten den brunnen, in dem blumen schwammen. später dann genossen wir noch die letzten sonnenstrahlen auf dem platz am grossmünster und spürten, wie die stadt allmählich ruhiger wurde, wunderschön untermalt durch einen saxophonspieler unter den arkaden des helmhaus.

morgen nochmal alle. übermorgen nur mit mann und tochter an den ballenberg zur filzausstellung. am wochenende besuch.
und dann: arbeitswoche, ich komme!

Kommentare:

  1. Ich habe auch noch mal Lust zu cachen!!! Aber meine Kinder sind nicht mehr zu begeistern !? Viel Spaß noch in Ballenberg!!!
    LG,
    Frauke

    AntwortenLöschen
  2. Ach so, Zwiebelgrün.... Ich denke, es macht nix!

    AntwortenLöschen
  3. liebe stephanie, ich bin schon sehr gespannt auf die ballenberg ausstellung, vielleicht sehen wir uns ja dort? ich kann nur am samstag hin, weil am sonntag die offizielle eröffnung unserer kita im altersheim brienz ist - mariette hängt noch in athen fest bis samstag, sie geht vermutlich am sonntag an die ausstellung - es wäre schön, dich zu treffen, herzliche grüsse, daniela

    AntwortenLöschen