Freitag, 30. April 2010

freier nachmittag

das allgemein trockene wetter hat mir gestern einen freien nachmittag beschert. und das kam so: eigentlich wollte und sollte ich ja im oberen beet das unkraut (bärlauch) entfernen, nach zwei fehlversuchen gab ich allerdings auf, denn wenn die wurzeln nicht mitkommen, was naturgemäss bei trockenem boden schwierig ist, hat das ganze keinen sinn. also: füsse hoch und mit dem buch in der hand unter den sonnenschirm.

zwischendurch ein paar fotos von dem was geht und dem was kommt.

und eine kleine pendenz in form von zu besohlenden hausschuhen abgearbeitet.

1 Kommentar:

  1. Wie ich sehe, kommst du in Sachen Hausarbeit und Kleidung auch nicht so recht in die Gänge, seufz! Ich bin da schon ganz gespannt! wann geht es denn los?
    Ich will mich dieses jahr auch nur darauf beschränken die "kulturbegleitenden Pflanzen" :D auszurotten! Sprich Pflanzen dir mir mal jemand geschenkt hat, oder in einer geerbten Staude als Untermieter eingezogen ist, grr. Ich bin an der Front gegen: Walderdbeere, Beinwell, Goldrute und so ein schönes hellrosa Zeugs das nach aromatisiertem Radiergummi duftet. Aber es hat sich unterirdisch fast überall breit gemacht. Aber der schöne Leinsamen von dir, hat sich wieder selber ausgesät und darf wachsen!!!
    LG,
    Frauke

    AntwortenLöschen