Montag, 28. Juni 2010

geplaudere

die letzte woche vor den sommerferien ist angebrochen. sicher läuft nicht mehr viel in der schule, aber auch solche wochen braucht es, um den zusammenhalt in der klasse zu stärken, um einmal ohne den druck der nächsten prüfung mit den kollegen zusammenzusein, um einmal das in-die-schule gehen zu geniessen. obwohl, beim grossen sind schon die ersten proben nach den ferien wieder angesagt... vorher aber noch: mit der klasse eisessen, ins schwimmbad gehen, abschied feiern, fussball schauen... im kindsgi wird ausgeräumt, aussortiert und saubergemacht, eine lustige erfahrung, die auch die jungs immer sehr spannend fanden.
(eine interessante betrachtung zur letzten schulwoche las ich übrigens gerade hier.)

ich werde diese woche nutzen, um noch ein paar dinge zu erledigen, die in den ferien eher nicht gehen. coiffeur zum beispiel, oder nochmal zum gemeinsamen spinnen treffen. aber auch für ferienvorbereitungen, deshalb habe ich heute morgen schon eine eismaschine gekauft. und zwar eine nur-eismaschine. nachdem ich lange mit der vorstellung noch ein elektrogerät mehr im schrank stehen zu haben gehadert habe, vor ein paar tagen eine eismaschine als zusatzgerät zu unserer küchenmaschine entdeckt habe, die kai beinahe letzte woche bestellt hätte - hat jetzt doch der geldbeutel gesiegt: bei aldi gab es heute ein zugegebenermassen schlankes gerät für 29.90 franken. nun ist das kühlteil im tiefkühler und ich kann frühestens morgen berichten, ob das ding etwas taugt. allenfalls wären da auch 3 jahre garantie drauf.

heute morgen sind übrigens beide jungs mit fussballfanbekleidung in die schule gegangen. nee, nicht in rot, eher in weiss. der grosse hat sein wm t-shirt zusätzlich mit dem gestrigen sieg bebügelt. (für die vorrundenspiele war dies schon vorgesehen, achtel-, viertel- und eventuell halbfinale und finale müssen kreativ ergänzt werden.)

1 Kommentar:

  1. Ja da sind wir euch schon eine Woche im voraus. Bei uns haben die Ferien schon gestartet, ganze acht Wochen werden es heuer sein. Endspurt der letzten Woche ist nun endlich ausgestanden. Nun sind wir bei diesem Wetter jeden Tag in der Badi gewesen. Herrlich, nur der Haushalt steht an.

    AntwortenLöschen