Donnerstag, 5. August 2010

.


eigentlich sollte ich mich jetzt schnell auf den weg ins brockenhaus machen, denn gestern auf der radtour haben wir kurz vor ladenschluss dort noch ein kleines regal gefunden, das sich vermutlich ganz herrlich zum ausstellen von kleinfilzteilen oder wolle oder was auch immer eignet. wir haben es aber gleich bezahlt und so eilt es nicht so sehr, denn mann und kinder sind ins kindermuseum gefahren und ich geniesse die relative ruhe und aufgeräumtheit im haus. heute morgen hat es sowieso geregnet, da sind wir alle miteinander mal quer durchs haus und haben ordnung gemacht und auch ein wenig sauber, darum können wir die restlich dreieinhalb tage ferien dann vollends geniessen. aber ich freu mich auch schon wieder aufs filzen, am dienstagmorgen gehts los, ich hab eine ganze menge ideen mitgebracht von diversen ausflügen, weniger freue ich mich auf das administrative wie das programm für herbst/winter machen oder auf die dokumentation zur modularbeit - aber das gehört einfach auch dazu. zumindest kann ich mich auf das interimskurslokal handarbeitsraum freuen und die "buchungsbestätigung" für mein letztes (!) filzmodul kam auch heute schon. so langsam kündigt sich also schon wieder der alltag nach den ferien an.
und jetzt mach ich mich wohl doch mal auf den weg.

1 Kommentar:

  1. Oh, wir dürfen noch zwei Wochen Ferien machen. Dann kann ich dann endlich wieder filzen.
    Verregnete Grüsse

    AntwortenLöschen