Samstag, 27. November 2010

und noch einmal:

stimmungsvolle beleuchtung für die dunkle jahreszeit

diesmal ausschliesslich mit erwachsenen. sieht man an der farbauswahl, oder? ein schöner kurs, mit vier frauen, die teilweise noch gar nie gefilzt hatten.

als belohnung habe ich mir gerade eben den katalog der ausstellung der international feltmakers association "the climate is changing" gegönnt - ich kann es jetzt schon kaum mehr erwarten, bis er dann mit der post hier ankommt.

es war für dieses jahr mein letzter filzkurs.

im nächsten halben jahr hab ich bisher nur zwei kinderfilzkurse geplant, die allerdings über den verein schlaumeiers laufen werden, was mir das aufwändige werbung machen abnimmt... die raumfrage steht wieder einmal "im raum", denn der tw-raum unserer schule war ja eigentlich nur ein exil, wenn auch ein sehr komfortables. ich habe dieses gastspiel an einem wirklich gut für die kursbedürfnisse ausgestatteten raum sehr genossen und hoffe nun, dass ich daraus eine feste beziehung entwickeln kann.
nun kommt noch die adventsausstellung, und dann muss ich allmählich über meine abschlussarbeit für den bildungsgang filz nachdenken. ein wenig habe ich dafür ja schon vorgespurt, das konzept ist eingereicht, für gut befunden und auch meine mentorin steht fest. alleine jetzt muss dann auch fleisch an die knochen.

ein berg arbeit liegt hinter mir, ein gebirge vor mir. ich freue mich auf die weiten wege, die ersten gipfel und die gute aussicht!

Kommentare:

  1. Guten Morgen!
    Einen Mentor habt ihr!? Das ist eine tolle Idee. Wir coachen uns gegenseitig.
    Und die Lichter sind wunderschön!
    LG,
    Frauke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, fein sind sie geworden, die Lichter!
    Ja was ist den das diesmalige Abschluss Thema und wer hast du den als Mentor
    Schöner Abend
    GRISCHArte

    AntwortenLöschen