Mittwoch, 19. Januar 2011

viel zu tun

wenn es hier weiterhin ein bisschen ruhig ist, dann liegt das erstens daran, dass es innerfamiliär immer noch einige termine zu erledigen gibt - positive wie den kindergartenbesuch am besuchstag in kindergarten, und noch mehr solcher, die ich mir gerne erspart hätte, wie der gefühlt hunderste bei unserem geduldigen und lieben hausarzt wegen böhnchens haut.

zweitens liegt es daran, dass ich nun zwar mit hochdruck, aber leider noch mit mässiger begeisterung an meiner abschlussarbeit werkele.

und dass ich drittens zur zeit zur entspannung lieber mal ein paar spannende neue rezepte ausprobiere, heute schon derer zwei, einmal ein rezept für waffeln mit mazzenmehl von einer kollegin vom stricktreff zum zmittag und das rezept von frau spätlese für gefüllten paprika mit spinat, zwiebeln und nudeln zum abendessen. beides lecker, beides ins repertoire aufgenommen und beides noch verbesserungsfähig in der performance meinerseits.



und wenn ich mir so die farben von den fotos anschaue, dann fällt mir gleich noch ein viertens ein: das fotounfreundliche wetter.
Posted by Picasa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen