Donnerstag, 10. Februar 2011

die lampe und so weiter

nachdem ich mehrmals darauf aufmerksam gemacht wurde, dass ich inzwischen schon ein paarmal über die neue lampe geschrieben habe, aber immer noch kein richtiges foto von ihr gezeigt habe, war heute endlich das wetter ideal fürs fotografieren.

voila, das ist sie - im neu gestrichenen esszimmer. wir haben sie dort nicht einfach gekauft, sondern zusammen mit herrn zehnder zusammengestellt.

der tag ansonsten war, als einer von zwei tagen zwischen ankommen von dort und wegfahren nach hier, ein gemütlicher, mit hagelslag zum frühstück,

der erkenntnis dass drinnen schon die kirschen blühen,

und draussen der erste (und später entdeckt - auch der zweite) krokus,


 ... und dass man sechsjährigen mühle beibringen kann, wenn es denn garnichts anderes zum spielen im wartezimmer hat.
Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Die Lampe ist doch super! So richtig das, was ich originell nenne... endlich mal was abseits von Ikea und Co.
    Das Butterbrot erinnert mich an meine Halbschwester: als ihr Sohn begoren wurde, "mussten" wir ein Stück Butterbrot mit hellblauen Streuseln drauf essen, die irgendwie nach Anis schmeckten... eine holländische Tradition (sie ist halb holländerin)...
    Die Apfelblüten sind traumhaft; so wünsch ichs mir ja jetzt schon...
    herzlich; Bora

    AntwortenLöschen
  2. Finde diese Retro Lampe(n) wunderschoen: es freut mcih sehr dass auch bei euch hagelsg aus meiner Heimat so populaer ist:)

    Viel Vergnuegen in euerem neuem Esszimmer!

    AntwortenLöschen
  3. Boaaaaaaaaah - diese Lampe ist ja eine Wucht!!! Ich finde sie einfach umwerfend! Ein neu renoviertes Zimmer und dann diese Lampe - das ist ganz sicher ein Traum!
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. nun...dann hoffe ich doch ganz sehr das dir der tee schmeckt...
    gern geschehen und ein lieber gruss
    :o)

    AntwortenLöschen