Freitag, 1. Juli 2011

letzter schultag, allerletzter kindergartentag

zwei jahre kindergarten liegen  hinter der tochter, und so sehr sie sich auf die schule freut, so sehr musste sie daran erinnert werden, dass sie heute wirklich zum letzten mal in den kindergarten ging.  da hier in der schweiz der kindergarten aber teil der schule ist, ist dies kein so grosser schritt. zumal auf das neue schuljahr zwei kindergartengruppen und die dann vier klassen der schuljahre eins und zwei in ein gemeinsames neues gebäude einziehen werden. damit wird man hier zwar immer noch weit von der einmal angedachten und dann in der abstimmung abgelehnten eingangsstufe entfernt sein, aber die kinder werden einander noch mehr begegnen als bisher schon und es bleibt zu hoffen, dass synergien, die durch die räumliche nähe entstehen, auch genutzt werden.

für die beiden jungs wird es auf das neue schuljahr keine veränderungen geben, die schulen und lehrer bleiben gleich, und auch für uns gab es mit den zeugnissen der beiden keine grossen überraschungen.

zur feier das tages gab es zuerst eine gemeinsame putzaktion durch haus und keller, wobei die grossen eine grosse unterstützung waren und anschliessend ein abendessen beim griechen in tiengen. (für das der grosse sogar sein schwimmtraining ausfallen liess! juhu!)

und jetzt sind ferien! wie immer werden sie ein bisschen freizeit und ein bisschen arbeit bringen:  zuerst ein oder zwei nächte zelten im rheintal, dann schwimmkurs und ferientraining für die tochter und dann den grossen familienurlaub - nach drei jahren in der schweiz zum ersten mal wieder im ausland (wegen dem meer...). so nebenbei wollen wir drei kinderzimmer umräumen und sicher auch teilweise malern, den garten in schuss halten und dort die eine oder andere veränderung vorbereiten und sicher ganz viel schwimmen gehen und rad fahren und und und. vielleicht wäre es besser, die ferien dauerten nicht nur fünf wochen, aber für alles, was wir nicht geschafft haben, gibt es ja auch noch herbstferien, weihnachtsferien und so weiter....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen