Freitag, 19. August 2011

produzieren, produzieren

heisst es für mich momentan. 


und wenn dann morgens diese gepäckaufbewahrung sich allmählich leert,


dann gehe ich in den kühlen keller, wo all mein werkzeug schon auf mich wartet.


lege nach lust und laune farben aus und filze und schneide und flechte und filze und schneide. 


damit sich sich das warenlager allmählich füllt, denn nicht mehr lange - am kommenden wochenende schon - und man kann meine geflochtenen, gefilzten arbeiten in der geschenkboutique naturton in bad zurzach nicht nur anschauen, sondern auch kaufen.

nein, jetzt war ich wieder schneller als die feuerwehr, nicht am kommenden wochenende, sondern erst danach, dem letzten wochenende im august. da ist in zurzach nämlich drehörgelimarkt

Kommentare:

  1. Freut mich, dass es geklappt hat in Zurzi. Ich wünsche dir gute Geschäfte.
    Liebe Grüsse, Katharina

    AntwortenLöschen