Donnerstag, 15. Dezember 2011

fünfzehn


schon wieder so ein klassiker. er hat es sogar mit einem eigenen artikel in wikipedia geschafft. soll ich also noch was dazu sagen?
na klar! herr lemm hat einen weihnachtsmann bestellt - anstatt eines unauffälligen exemplars sammeln sich aber nach und nach in der stube der familie deren drei. und die sind nicht nur hungrig, sondern auch durstig und so garnicht besinnlich weihnachtlich - anstatt der kinder werden für einmal die erwachsenen peinlich befragt und geraten so in bedrängnis. am besten aber sind die ratschläge, die sie den kindern von herrn lemm erteilen: "widersprecht euren lehrern, wo es geht und redet, ohne gefragt zu werden! versprecht ihr mir das?"

ich habe die geschichte vor mehr als zehn jahren als film unter dem titel "wer hat angst vor weihnachtsmann?" kennengelernt - und meistens muss ich an diesen film denken, wenn es denn mal wieder eine allzu strenge vorstellung vom samichlaus gibt...

robert gernhardt, die falle, fischer verlag, 2002 (erschienen ist die geschichte aber erstmalig 1966 im satiremagazin pardon).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen