Montag, 19. Dezember 2011

neunzehn


eine rührende geschichte, die sich die tochter immer wieder vorlesen lässt ... denn in der kirche, in der tilda kirchenmaus ist, fällt der chor an weihnachten wegen krankheit aus. doch tilda weiss abhilfe, sie ruft ihre kleinen tierischen freunde zusammen und statt der menschen singen am ende der igel, das rotkehlchen, zwei mäuse und die familie eichhörnchen. und so wird der weihnachtsgottesdienst doch noch zu einem erfolg.
... ja, sicher, besonders tiefgründig ist die geschichte nicht. aber durch die wirklich liebevollen illustrationen von tildas küche oder anderen orten bin ich immer wieder mit dem vorlesen versöhnt. ich mag dieses englische flair mit den vielen stechpalmen und so netten details wie der schnecke, die bei tilda wohnt.
nur eins hätte ich gerne mal gewusst - was haben die maus tilda mit diesen nähanleitungen für "tildas welt" zu tun? hab ich da was verpasst?

1 Kommentar:

  1. Hallo Stefanie, ich glaub mit Tilda Bastelbüchern hat das gar nix zu tun....Gott sei Dank... wir lieben die Tilda Apfelkern... es gibt noch mehr Bände davon. Was uns natürlich super gefällt, dass die Tiere alle so gern Handarbeiten und jedesmal irgendwie gepatched und gestrickt wird...Hach ich würde Weihnachten auch gerne in so einem englischen Cottage verbringen... der Illustrator lebt übrigens monateweise dort...man siehts... Frohes Fest
    Deine Tanja
    PS: Wieder einmal musste ich feststellen, dass Ihr sogar ziemlich viele gleiche Bücher wie wir besitzt...

    AntwortenLöschen