Freitag, 27. Januar 2012

noch ein hut

oder eher doch eine mütze. 

aber von anfang an: der grosse wünschte sich eine mütze, eine coole, eine grobgestrickte, und natürlich in seinen lieblingsfarben. der besuch im sportgeschäft ergab: zu teuer. (weil der sohn hat da einen igel in der tasche.)
also blieb nur der weg des selbermachens. und zwar von grund auf. 


wolle aussuchen. (grau, gelb, orange als basis und alle möglichen reste, die dazupassten)


kardieren. aber mitte nicht zu sehr, soll ja kein mischmasch werden.


spinnen und zwirnen, das ganze möglichst unregelmässig und grob.


stricken (und innen mit t-shirt-stoff füttern, weil wahrscheinlich hätte ich doch keine walliser wolle nehmen sollen... aber die farben passten so gut und es waren doch nur ein paar gramm reste... und sonst alles merino und seide und all so ein zeugs. aber offiziell ist sie nur gefüttert, weil der wind durch die löcher pfeift.)

käme nun als letzter schritt aufsetzen. aber er ist in der schule, der kopf, der unter den hut passt. und will sicher auch nicht aufs bild beziehungsweise in den blog.

also zeige ich ihnen anstattdessen meinen tisch. weil frau draussen nur kännchen gestern so nett fragte


hab ich auch mal ein bild vom rest gemacht. das packpapier, das ich als fotohintergrund verwendet habe, hab ich wieder aufgerollt und zum vorschein kommt: ein ziemlich aufgeräumter schreibtisch. alles was rumliegt muss da so liegen. zum beispiel die kursprogramme, denn ich habe weiterbildungsbedarf. und das handtuch, denn an das hab ich den aufhänger wieder angenäht, weil ich ja die maschine grade draussen hatte um das innenfutter für die mütze zu nähen. stecknadeln, verschiedene garnrollen, schere, ganz klar, innenfutter von hand angenäht. flöte: mit der tochter geübt, seit neuestem ich die erste, sie die zweite stimme, fällt uns beiden noch schwer. muscheln und panzer eines krebses aus dem urlaub in kroatien: die tochter brauchte noch deko für ein geburtstagsgeschenk für die beste freundin. alles andere: sieht schön aus oder wird dauernd gebraucht oder ich hab keinen anderen platz dafür gefunden. 
aber ansonsten echt ordentlich, oder?



Kommentare:

  1. Die Mütze sieht super aus!!! LG Ate

    AntwortenLöschen
  2. Wenn dein Sohn sie nicht will, ich würd sie nehmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das wird nix. er ist restlos begeistert. aber wenn du magst, kann ich dir die wolle machen, den rest kannst du ja selber erledigen.

      Löschen
    2. Ach,schade, aber auf dein Angebot komme gerne mal zurück, wenn ich meine Grossprojekt abgeschlossen habe.

      Löschen
  3. WUN-DER-SCHÖN!! Und : ja, ich würd´sie auch nehmen - oder die Wolle ;-)...Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen