Freitag, 30. März 2012

diese woche...


... habe ich seit langem mal wieder gesponnen. und dann gleich so was schönes. 70% merino und 30% tencel, handgefärbt in der spinnwebstube. (eine hälfte des strangs ist fertig, die zweite muss noch gesponnen und dann mit der ersten verzwirnt werden)

... habe ich angefangen, die tomatensetzlinge ans draussensein zu gewöhnen. es war aber auch so warm!

... hat der garten so richtig angefangen zu blühen: osterglocken, hyazinthen, tulpen, träupelhyazinthen, veilchen, aber auch die schlehe und die forsythien stehen in voller blüte. anders als in den jahren zuvor gefällt mir in diesem jahr die gelbe wolke, die die forsythien in der wildnis formieren.

... habe wir schon zwei mal vom bärlauch, der den ganzen garten bevölkert gegessen. wir werden es wieder nicht schaffen, ihn ganz aufzuessen...

... haben wir auch lästige aufgaben zügig erledigt: steuer und schlafzimmergrossputz sind nur zwei davon.

... habe ich mich erfolgreich dagegen gewehrt, vom ehrenamt aufgefressen zu werden.

... habe ich ganz gemütlich angefangen das buch vom hundertjährigen, der aus dem fenster stieg zu lesen und staune immer noch über die einfälle des autors. 

... habe ich nullkommagarnix gefilzt, dafür gerade acht kilo filzwolle abgeholt - für zwei grosse aufträge und einen filzkurs.

... habe ich eine ganze menge genäht.

und nun beginnt das wochenende. nur noch eine woche bis ostern, nur noch eine woche schule. palmbinden und palmsonntagfamiliengottesdienst erwarten uns, ein multi in einem unserer lieblingstälchen ist in dieser woche auf der geocaching-seite veröffentlicht worden und das wetter sieht bisher noch viel besser aus, als befürchtet. 




1 Kommentar:

  1. wunderschön, was du da auf deine spuhle gesponnen hast!
    liebe grüsse,
    monica

    AntwortenLöschen