Sonntag, 9. Dezember 2012

ein wochenende im schnee

am freitagmittag, nach dem filzen mit den fünftklässlern stand ich bereits an der bushaltestelle im schneegestöber - also war es kein wunder, dass bis am abend einige zentimeter schnee lagen. 


die vögel hatten ganz schnell schon das futterhäuschen entdeckt - auch vier kleiber, die am samstagmorgen in unserem holunder zu gast waren, sich aber nicht fotografieren lassen wollten.


am samstag waren wir darum ausschliesslich zu fuss unterwegs - zum bäcker im ort, in die kleinstadt gegenüber, auf den adventsmarkt rund um die stadtkirche und zum abendessen bei bekannten.


und heute kümmerten wir uns um weihnachtsgeschenke, puzzelten und machen noch einen spaziergang mit dem schlitten. und es schneit immer noch, oder schon wieder.

***

in der kommenden woche werde ich noch die dringendsten aufträge fertigstellen, einen filzkurs geben, mit den fünftklässlern an den licherketten weiterarbeiten und es ansonsten ruhig angehen lassen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen