Donnerstag, 31. Januar 2013

das war jetzt aber wirklich nicht nötig!

nein, das laptop runterzuschmeissen war wirklich keine gute idee. zumal nicht dann, wenn man vorhat, vor den skiferien noch bücher auf den e-reader zu laden, das protokoll der elternratssitzung ratzfatz zu schreiben, einen schönen post über das fertig gefilzte sitzkissen zu verfassen, in den ferien eventuell ein fotobuch von allen filzsachen zu erstellen und sonst noch so allerhand zu erledigen.
nun weilt das laptop zur reparatur in einem computacenta und ich darf fürs nötigste das apfeldings benutzen. glücklicherweise hat der grosse mir am wochenende gerade alle fotos gesichert, alles andere ist sowieso in der wolke.
aber vorerst eher keine posts mit fotos. schade. weil das kissen ist wirklich schön geworden, so schön, dass ich von der tochter zur allerbesten filzerin der welt erklärt wurde. wobei sie es sich nochmal überlegen muss, denn katharina filzt die schöneren tiere.

Kommentare:

  1. Oh, wie blöd, und wie abhängig man doch von der Technik ist... manchmal ist auch mal gut, einfach auszuschalten...und Post zu schreiben, ich freue mich quadratische Post mit blauen Bändern!
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. einerseits ist es toll, was man alles mit nur einem gerät machen kann - musik und hörspiele hören, fernsehschauen, arbeiten, mit der welt in kontakt treten, fotos schöner machen und anderen zeigen, strickmuster suchen und finden, bücher ausleihen und so weiter... aber wenns dann mal kaputt ist, ist man auch ganz schön aufgeschmissen.
      mal ganz davon abgesehen, dass man vom computacenta auch nur dann den kostenvoranschlag bekommen kann, wenn man den im internet abrufen kann. womit? mein laptop ist in reparatur?

      auf die blauen bänder freu ich mich schon ---- sehhhrrr!
      liebe grüsse, stefanie.

      Löschen
  2. hallo stefanie
    ich wünsche dir mit oder ohne laptop ganz schöne ferien. wir sind heute wieder nach hause gekommen, unsere jüngste wurde krank und lag seit dem montag im bett.
    herzliche grüsse
    filzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo, liebe antoinette,
      das hört sich aber auch nach einem klaren fall von "das war jetzt aber nicht nötig" an! dann wünsch ich weiterhin gute besserung. macht das beste aus den restlichen ferien!
      liebe grüsse, stefanie.

      Löschen