Samstag, 19. Januar 2013

kann mal jemand den entstörknopf drücken?

... war in den letzten tagen ein recht häufig gehörter satz bei uns. seit mittwochabend (und damit ungefähr seit es hier mal wieder richtig kalt ist) braucht unsere heizung mehr und mehr zuwendung, damit sie uns eine einigermassen warme wohnung beschert. und täglich schaut der heizungsmonteur vorbei und baut irgendwas altes aus und was neues ein - worauf die heizung wieder für ein paar stunden läuft um spätestens am nächsten tag wieder zu versagen... heute morgen dann frühstück bei 15 grad und parallel die suche nach einem elektroofen und nach dem heizungsmonteur. um 14 uhr heute dann die dritte reparatur und nun hoffen wir wie schon am donnerstag und freitag, dass der fehler gefunden wurde und wir morgen früh auch unsere heizung wieder aufwachen mag.

... würde ich gerne mal so ganz allgemein sagen - oder: kann mal jemand das jahr noch mal neu starten? und diesmal bitte ohne dauererkältung, halsweh, husten, schnupfen, ohne wasser, das beim spülen unten aus unserer waschmaschine rausfliest, ohne heizungspannen, ohne kaputten wasserkocher, ohne eine spülmaschine, die ständig auseinanderfällt? ohne defekte wischwaschanlage im auto (ok, die war auch schon 2012 kaputt) ohne gefühlte 30 anrufe für eine bestellte matratze? und ohne die kilometerlange todo-liste, die sich mit jedem weiteren erkältungstag noch ein bisschen verlängert und bei der ich jetzt schon kaum mehr hoffe, dass ich sie noch vor den skiferien abgehakt bekomme?

also, ich drück jetzt mal den entstörknopf.
so:

ab morgen läuft die heizung und ich kann den hilfreichen freunden ihre elektroheizlüfter mit einer kleinen aufmerksamkeit zurückbringen.
der schnupfen hört auf, das halsweh kommt nicht wieder und meine stimme bleibt bei mir.
am montag kommen die neuen rölleli für den geschirrspüler, ich bau sie ein und sie bleiben drin - am besten mit der oberen geschirrschublade zusammen.
der monteur für die waschmaschine kommt und findet bitte nur eine kleines problem, das sich schnell und kostengünstig lösen lässt.
ich bekomme kompatible termine fürs katerimpfen und wischwaschanlagenreparieren (dazu siehe wama).
ich bin (sagen wir ab montag) so fit, dass ich ganz schnell ein tolles filzobjekt für die filzbegegnung im februar filzen kann.
alle kinder finden skihosen, skijacken, skihandschuhe in unserem fundus und ich muss nichts mehr einkaufen vor den skiferien.

ja, liebes 2013, da haben wir uns ja einiges vorgenommen!
aber zusammen schaffen wir das. und ich kann ja dann ohne blöde erkältung auch wieder ein bisschen mehr mithelfen!

(und immerhin konnten wir zusammen ja heute schon die matratze und den wasserkocher abhaken!)







Kommentare:

  1. Ja da schliesse ich mich an. Mit Scharlach haben wir das alte Jahr ausklingen lassen und mit der nächsten Scharlach begonnen. Das hintere Scheibenwasser rinnt bei mir auch seit einer Woche und muss am Montag in Reparatur. Dann kommt die Scharlach bei dreien wieder in der zweiten Runde und zu guter Letzt hat sich am Donnerstag die S... beim Abfluss im Keller gestaut und so stand dieser dufte und nass mit allem was auf dem Boden stand und musste geputzt, geräumt und getrocknet werden. Als ob man sonst nicht genug zu tun hätte. Nächste Woche werden sie mit Bohrer alle Wurzeln rausholen und danach hoffe ich dass das Jahr nicht mehr sooooo weiter geht. Ach ja die kaputte Nähmaschine hab ich noch vergessen nur 400.- soll es kosten- Toll.
    So nun hab auch ich fertig gejammert, doch Kopf hoch Stephanie, ich glaub es kann jetzt nur noch besser werden, so hoffe ich zumindest.

    AntwortenLöschen
  2. Ooooohhh, liebe Stefanie, das kann aber wirklích nur noch besser werden. Ich drücke dir und deiner Familie die Daumen und wünsche euch, dass ihr allen Unbill für dieses Jahr schon abgearbeitet habt.
    Alles Liebe und gute Besserung
    wünscht dir von ganzen Herzen
    Jule

    AntwortenLöschen
  3. Oh je, das hört sich ja gar nicht gut an. Kein Wunder, dass sich Halsweh und Schnupfen breit machen, wenn die Heizung nicht läuft. Das geht ja gar nicht...
    Ich wünsche dir, dass alles gut wird.
    LG von Ute

    AntwortenLöschen