Freitag, 8. Februar 2013

noch mehr zwischenbericht

... von noch mehr schnee: gestern also kam der vorausgesagte schneefall und statt skifahren spazierten vier fünftel der familie eine runde durch den warther hochwald. mit schnee, schnee, schnee. anschliessend gingen wir im lieblichen warth eine runde shopping. da uns der sinn mehr so nach praktischem stand, kauften wir unserem auto ein paar schneeketten. wer braucht schon skiausrüstung, skibrillen, modische mützen, wenn er ein schönes und passendes paar schneeketten bekommen kann?

heute morgen schneit es nun, wenn überhaupt möglich, noch mehr als gestern. die nächstgelegenen häuser in unserem ortsteil sind noch sichtbar, aber kirche oder brücke, wo waren die gestern nochmal? und nachdem der grosse und tapfere skifahrer gestern von den pisten nichts eltern- und kindertaugliches berichtete, gibt es heute wieder alternativprogramm zum skifahren: etwas sportlicher als gestern befreien die kinder das auto von den aktuellen 30-40 zentimetern schnee (diese woche ungefähr zum dritten mal) und der vater übt in der disziplin schneekettenmontieren. schliesslich will man das neueste spielzeug ja gleich ausprobieren. aktuell ist die rechte vordere schneekette montiert und ich muss eventuell diesen post unterbrechen, um den versprochenen tee zu kredenzen. und mich ausserdem ärgern, dass ich ihnen weiterhin keine bilder zeigen kann. das kabel für die kamera ist nämlich zuhause in der schublade...




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen