Dienstag, 12. Februar 2013

so eine art abschlussbericht oder resumee

sollte ja nach zwei zwischenberichten schon drin sein. aber wie es halt immer ist, ist man ja kaum zuhause und schon ist der urlaub meilenweit weg. aber gestern beim telefonieren mit der freundin musste ich ja sowieso resümieren - also: von sechs möglichen skifahrtagen sind wir an vieren gefahren. die restlichen zwei war grottenschlechtes wetter, so schlecht, dass die pisten nicht mehr präpariert wurden und wir um den verlust der tochter im schnee bangen mussten. dann waren zwei tage einfach schlechtes wetter und zwei tage zumindest durchwachsen, davon ein vormittag wirklich gut. der schnee war spitzenmässig, aber einfach ... zuviel davon. wir haben ausser skifahren viel zeit mit auto freischaufeln und der schneefräse zuschauen verbracht. geschätzt ein meter schnee insgesamt musste da wohl weggefräst werden in der einen woche.
ausserdem haben wir abwechselnd sehr lecker gekocht. und sogar zweimal gebacken. wir haben es uns in unserer wirklich schönen ferienwohnung gemütlich gemacht und das gehört ja schliesslich auch zum urlaub. nur für das nächste jahr würden wir uns dann bitte mal richtig schönes wetter wünschen...

1 Kommentar:

  1. Wo seid ihr in den Skiferien? Wir warten hier immer noch auf den grossen Schnee. Es hat, aber ein bisschen mehr wäre auch nicht schlecht zum Skifahren. Vom Süden mag es nicht kommen und vom Norden grad auch nicht. Aber vielleicht kommt es auf unsere Sportwoche.

    Aber fein Essen und gemütlich zusammen Ferien verbringen ist doch auch schön.

    AntwortenLöschen