Montag, 6. Mai 2013

horch! von fern ein leiser harfenton... frühlingspost #7

alles beginnt mit viel kopfzerbrechen über die möglichen umsetzungen des "harfentons"...


... und der herstellung eines grossen bogens kleisterpapier aus fotos aus illustrierten und grün eingefärbtem packpapier.


die "frühlings-klang-teppiche" sind gewoben. horcht man gut hin, dann kann man den harfenton entdecken, der übrigens auf einem blauen band daher kommt...


aus resten entstehen die briefumschläge.


alles bereit.


adressen und für jede ein paar persönliche worte schreiben.


und da wartet die frühlingspost schon auf den weg zur post!

an dieser stelle sei noch einmal ganz besonders tabea und frau müllerin gedankt, die diese wunderschöne aktion ins leben gerufen haben. ich weiss nicht einmal, was mir nun mehr spass gemacht hat: das briefe bekommen oder das briefe verschicken. auf jeden fall hab ich so viele teppiche auf probe gewoben, dass ich auch noch ein paar andere menschen mit ihnen beglücken werde!

Kommentare:

  1. Oooch, warum hab ich da bloss nicht mitgemacht???
    Liebe Grüsse, mo(nika)

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die sind ja wunderwunderbar! Ganz ganz toll durchdacht und umgesetzt, ich bin durchgehend erstaunt und erfreut, was überall so herrliches entsteht und verschickt wird! Vielen Dank fürs Mitmachen und ganz liebe Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine phantastische Umsetzung!
    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbar sind sie geworden! Eine schöne Idee.
    Liebe Grüße, Jennifer

    AntwortenLöschen
  5. Oh, eine tolle Idee mit dem eingeflochtenen blauen Band!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  6. Ganz und gar wundervoll deine Frühlingspost.
    Vielen lieben Dank für deine tolle Post, eine wirklich großartige Idee mit dem Flechtwerk....habe mich sehr gefreut !
    Alle Flecht -und Filz-Kunstwerke hier sind sehr schön, sowie auch dein Blog.
    Liebste Grüße in die Schweiz,
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen