Donnerstag, 4. Juli 2013

tasche, kompliziert

schon lange spukten ein paar ideen für eine tasche in meinem kopf herum. ausgerechnet kurz vor den sommerferien wollten sie unbedingt noch in die tat umgesetzt werden.


eine quadratische tasche (25cmx25cm) mit zwei getrennten fächern und zwei innentaschen, passend für telefon und geldbeutel, mit klappe und angefilztem geflochtenen trageriemen. 


 material: blaue kammzüge von traub, steinlamm im vlies von wollknoll.


die länge des trageriemens ist der knackpunkt - obwohl ich zuvor ein muster gemacht hatte, um die richtige länge zu berechnen, ist er nun doch ein wenig kurz geworden. meine hauptsorge, dass der trageriemen sich beim gebrauch ausdehnen werde, ist nun meine hoffnung. (zum tragen geht es, aber eben nicht quer über die schulter, wie ich meine taschen gerne trage.)

1 Kommentar:

  1. Dabei sieht das verflochtene so interessant aus. Den Hängel befestige ich lieber immer hinterher, da kann ich dann mit der Länge spielen.
    Aber ich denke er gibt gewiss noch nach, Daumendrück.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen