Mittwoch, 18. Dezember 2013

gestrandete engel


wie schon im letzten jahr hatte ich auch heuer wieder eine idee, die ich gerne noch vor weihnachten umsetzen wollte. so waren wir am wochenende treibholz sammeln am wasserschloss und heute war es endlich trocken genug, um weiterverarbeitet zu werden. 


 fizkugeln und -fläche sind natürlich fix fertiggestellt (beziehungsweise, die fläche war noch von der weihnachtskartenproduktion übrig...) und über die fensterscheiben breiten wir einfach den mantel des schweigens...


mir gefällt vor allem, dass die engel ganz unterschiedlich wirken, je nachdem ob das licht mehr von draussen oder drinnen kommt. mal sehen ob das auch was für das kursprogramm im 2014 wäre...

Kommentare:

  1. Oh! Auf die Idee wär ich im Leben nie gekommen. Sieht super aus!
    Herzliche Grüsse, mo(nika)

    AntwortenLöschen
  2. WOW, bin auch begeistert! Ganz tolle Idee mit wunderbarer Wirkung! Herzliche Grüsse ma(ja)

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee (die werd ich klauen-natürlich unter Einhaltung der Urheberrechte!..:-)) Besser belebte Fenster mit Engel als blitzblanke ohne, nicht wahr?! Und lieben Dank auch für Deinen Kommentar; ich find die Assoziationen der Anderen immer sehr spannend!! Einen sonnigen Gruß, Anu

    AntwortenLöschen
  4. Die hübschen "Damen" überstrahlen alles - auch etwas verfleckte Fensterscheiben! ;-)
    Liebe Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen