Samstag, 11. Januar 2014

ein neuer kochtopf!

 da es filzmässig gerade nicht so gut läuft (dazu vielleicht nächste woche mehr) erzähle ich ein bisschen von einer wohlüberlegt-spontanen neuerwerbung.wohlüberlegt, weil wir schon lange einen wirklich guten bratentopf für herd und backofen suchen, da unsere beiden traditionsemaillebräter aus ddr- beziehungsweise tschechoslowakeizeiten leider auf unserem alten stuttgarter gasherd bucklig rund geschmort und darum zwar noch für backofen aber nicht mehr für herdplatten - vor allem nicht fürs ceranfeld - tauglich waren.


spontan darum, weil wir heute im fachgeschäft festgestellt haben, dass die lange im internet angegafften le creuset-bräter dort für einen fairen preis und mit guter beratung zu haben waren. darum durfte der traditionell kirschrote bräter gleich mit nach hause. 


 und weil wir sowieso gerade am  markt waren kauften wir: karotten, gelbe rüben, petersilienwurzel, sellerie, lauch, zwiebeln und kartoffeln.


und einen schweinebraten, der sich im neuen riesentopf dann doch ziemlich bescheiden ausnahm. 

aber lecker war er! riesentopf, mordsschwer, aber gute sache! in der nächsten woche: schmorkraut mit speck. und dampfnudeln. wäre auch zu umständlich den schweren topf ganz oben in den schrank zu wuchten.

(dynamisches kochen: frau filzquadrat. dynamische fotos: herr quicksand)

Kommentare:

  1. Gratulation, Grossmutters Gusseisentopf ist noch immer der beste !
    schönes WE
    LG marisa

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben vor ein paar Jahren den ganz grossen Topf gekauft und nun einen kleineren, da wir wieder oft nur für 2 kochen. Ich liebe beide und eigentlich sollte man so was gleich zur ersten eigenen Wohnung geschenkt bekommen. Super ist er auch für Pflaumenmus. Ich wünsch dir viel Spass damit und en Guete.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. An dieser Anschaffung wirst du ewig Freude haben! Ich habe meinen Gusseisentopf vor vielen Jahren auf einem Flohmarkt für ein paar Franken ergattert und ich liebe ihn heiss und innig. Er schmort immer noch brav leckere Eintöpfe und auch schon mal Dampfnudeln ;-)
    Ä Güätä, mo(nika)

    AntwortenLöschen
  4. Pass mit dem Deckel bloß auf Zehen und Ceranfeld auf :0)

    lg, E

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ja schon mal ein Ceranfeld zerschossen... dafür hat allerdings auch eine deutlich leichtere Ölflasche gereicht. Aber danke für den Hinweis!

      Löschen
  5. Buh, solche Bilder, wo ich gerade nur vegan esse...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ähm ja, ich hatte mir auch schon überlegt, ob man hier einen warnhinweis für alle vegetarier, veganer und sonst eingeschränkt essenden einbauen sollte.

      Löschen