Sonntag, 9. März 2014

saisonauftakt im garten!


das wochenende war so wunderschön frühlingshaft warm, dass wir seit freitagnachmittag die meiste zeit im garten verbracht haben. bevor es so richtig frühling und sommer werden kann, versuchen wir ein paar "baumassnahmen" fertig zu bekommen. die feuerstelle aus dem letzten jahr soll eine naturgepflasterte umrandung bekommen. am samstag waren dann allerdings erstmal die steine aus...


also machten wir uns heute auf den weg zu einer unserer lieblingsstellen an der aare und verbanden die materialbeschaffung mit einem ausgedehnten spaziergang über eine ziemlich wilde aareinsel. wo wir vor ein paar jahren noch auf einem baum über dem wasser sitzen konnten hat sich eine ganz neue insel gebildet. zwischen verdorrtem schilf grünte es schon überall und einige andere spaziergänger hatten schon würste auf dem feuer. wir aber hatten nur steine im sinn. ganz grosse für den garten und ein paar ganz kleine für den kreuzweg.


und während die umrandung der feuerstelle immer mehr gestalt annahm (nebenbei: die steine sind schon wieder alle... verbaut.)...


suchte ich die pflanzschalen, schildchen und tomatensamen aus dem vergangenen jahr heraus und säte die tomaten für dieses jahr aus. die beete sind auch schon bereit. ein paar mangoldpflanzen, die den milden winter überlebt haben, habe ich wieder eingesetzt. nun bin ich am überlegen, was wir in diesem jahr auf den beeten anbauen wollen, denn unser eigentlicher gemüselieferant soll ja in diesem jahr die gemüsekooperative werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen