Freitag, 29. August 2014

unser gemüse heute


kam heute zum ersten mal in diesen schicken körben. bisher hatten wir papiertüten, übergangsweise, denn manches muss sich noch finden in der gemüsekooperative biocò! eines aber kann ich nach fünf monaten biodynamischem gemüse auf dem tisch sicher sagen: es schmeckt!
und so mancher arbeitseinsatz auf dem hof hat auch spass gemacht. mit der anderen familie, die den zweiten korb bekommt, haben wir auch eine kooperation: wer gemüse ausfährt, was manchmal ganz schön lange dauert und auch ein wenig anstrengend ist, muss nachher nicht kochen und darf sich mit seinen kindern an den gedeckten tisch setzen! 


und das war in unserem korb heute: randen, rüebli, tomaten, knoblauch, zwiebeln, kartoffeln, zucchini, krautstiel/mangold, salat, eine aubergine und kräuter. es gibt wieder randen-karotten-kartoffelküchle!

Kommentare:

  1. &wie macht man randenkartoffelchüächli? isch ja mein vegitraum deine gemüsebeiträge <3
    immer hännä mit dä rezept.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe frau gugus, hoffentlich sind sie noch nicht verhungert. wir waren übers wochenende an diversen fleischlastigen festen und da kommt mir das gemüse über die woche jetzt recht. das rezept und noch andere gibts zum anklicken in der seitenleiste unter biocò-rezepte, die sind dann nicht nur für die genossen, sondern auch für die nicht-genossen zum geniessen. en guete! stefanie.

      Löschen