Montag, 29. September 2014

blick zurück und nach vorne...



ganz weit konnten wir die türen unserer ausstellung in willisau am vergangenen wochenende öffnen - dementsprechend hatten wir nicht nur speziell eingeladenes, fachlich interessiertes publikum, sondern auch eine ganze menge leute, die einfach so mal durch die ausstellung durch liefen. eine ganz spezielle atmosphäre entstand zum beispiel als ein ganzes reisecar, das zum caféhalt in willisau eingetroffen war, plötzlich in unserer ausstellung stand.
ein bisschen mehr bericht findet ihr auf unserem filzwelten-blog, und zwar hier
das einzige, was ich das wochenende über vermisst habe, war die strahlende sonne draussen...

aber die sollten wir dann in den nächsten tagen noch geniessen können. momentan ist es hier in ennetbaden zwar noch ziemlich neblig, aber nachher werden wir das zweite kind auf die reise schicken und dann selbst auch in die ferien fahren. nur für ein paar tage in die berge, aber immerhin!
wandern im bergell ist unser ziel, und da gab es dann gestern abend noch ein paar irritationen - wo sind unsere reiseführer und karten hingekommen? streng genommen sind es garnicht unsere, denn sie haben sich über jahre im haushalt meiner eltern angesammelt, die auch schon gerne in dieses südliche schweizer bergtal gefahren sind. nun, um die karten ist es nicht so schlimm, da lohnt es sich, neue zu kaufen, nach jahrzehnten, aber der band über rilke in soglio? die wanderführer (auch nicht ganz auf dem neuesten stand...) sind noch da. und die weniger genauen wanderkarten auch. nun, vielleicht fällt ja jetzt jemandem der das hier liest ein, dass er da doch noch unsere karten und den band über rilke in seinem bücherregal hätte?

dann werde ich jetzt also mal neben die noch unausgepackten taschen aus der ausstellung die noch halb leere reisetasche stellen und zusammensammeln, was ich mitnehmen will...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen