Samstag, 4. Oktober 2014

unser gemüse gestern


nein, nein, ich habe nicht vergessen, unseren gemüsekorb zu fotografieren. nur zum bloggen kam ich gestern dann nicht mehr.
drin war: ein grosser salat, kartoffeln, sellerie, zwei maiskolben, zwei knobläuche, zwiebeln, wirsing, fenchel, peperoni, gurke, eine total zerfressene aubergine.
(schon gegessen: aubergine, peperoni, fenchel; weitere ideen: ganz viel salat essen, den kürbis von vor zwei wochen zu kürbisgnocchi verarbeiten, den lauch von vor einer woche von den männern zu lauchauflauf verarbeiten lassen, den rest in der kommenden woche aufbrauchen. zusammen mit dem neuen gemüse. ferienzeit ist eher schwierig, aber es kommt ja nicht mehr so viel gemüse wie im sommer.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen