Sonntag, 2. November 2014

küchentag


trotz schönem wetter waren wir heute durch verschiedene aktivitäten des nachwuchses ein wenig angebunden. eine gute gelegenheit mal ein wenig aufwendiger zu kochen und dabei möglichst viele frische biocò-zutaten zu verwenden... glücklicherweise habe ich zuerst mal bemerkt, dass ein paar der nachreifenden tomaten und die frischen biocò-tomaten reif für den kochtopf waren - dabei brauchte ich heute keine, also ab damit ins glas, vorrat für den winter ansammeln.


dann rouladen vorbereiten - zugegebenermassen nicht vom geisshof, auch wenn es dort rinder gibt, aber gefüllt mit zwiebeln von dort und eingelegten gurken aus dem garten.


 aber das blaukraut, das kommt von der genossenschaft.


zwischendurch mussten wir uns mit diesen schwarzwälder muffins stärken - die tochter musste ein wenig turnen und wir eltern gingen ein bisschen spazieren.


und am abend war es dann so weit: rindsrouladen, blaukraut und rosmarin-schupfnudeln. (ganz schön aufwendig so ein komplett frisch gekochtes menu - dafür haben wir jetzt noch zwei portionen blaukraut und einmal rouladen für die drei rouladenesser der familie.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen