Sonntag, 15. Februar 2015

schwimmen

und wie sieht es aus mit den guten vorsätzen?
zumindest in sachen schwimmen ziemlich gut!

zum ende der woche 7 kann ich mir 8250 meter gutschreiben. ich habe es geschafft, jede woche schwimmen zu gehen, bis zu den ferien sind wir einfach immer donnerstags, wenn die tochter mit den rettungsschwimmern trainiert, ins schwimmbad gegangen. in den ferien war es auch kein problem, heute habe ich sogar den wegen skifahren verpassten donnerstagstermin nachgeholt.
dazu konnte ich die strecke kontinuierlich von 1000 metern auf 1250 meter steigern.
und ein zusätzliches ziel, nämlich ausser brust auch kraul und rückenkraul regelmässig zu trainieren, habe ich auch angegangen.
momentan schwimme ich vier intervalle zu je zwölf 25meterbahnen. und am ende noch zwei bahnen extra, macht gesamt 50 mal 25 meter. das erste intervall schwimme ich gemütlich brust. das zweite intervall habe ich bisher abwechselnd kraul und brust geschwommen, heute dann zum ersten mal zwei bahnen kraul, eine brust. das dritte intervall wieder abwechselnd eine bahn kraul, eine bahn brust. das letzte intervall habe ich begonnen alternierend rückenkraul und brust zu schwimmen. das ist ein bisschen mühsam, weil ich momentan noch eine kette oder den rand brauche um beim rückenkraul kurs zu halten und nicht quer durchs becken zu schwimmen. die letzten beiden bahnen sind dann ausschwimmbahnen.
für die nächsten trainingswochen überlege ich mir eine einteilung in fünf intervalle zu je 10 bahnen.
10 bahnen einschwimmen (brust)
10 bahnen kraul.
10 bahnen kraul/brust abwechselnd.
10 bahnen rückenkraul/brust abwechselnd.
10 bahnen brust.
(plus 2 ausschwimmbahnen?)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen