Samstag, 11. April 2015

frühlingspost drei ... und vier



das frühlings-ü, das ich ihnen schon letzte woche zeigen wollte. ein ganz kleines, das ausnahmsweise mal nicht den ganzen kartenplatz ausnutzt, und das mit einem rätselhaften loch rechts unten daherkommt, aus dem wohl die pünktchen geschürft wurden. und das sich so richtig schon erst im vollen sonnenlicht präsentiert, und seine dreidimensionalen schatten wirft. der dank für dieses tiefgründige oder hochstehende ü geht an die sinnfrage.


das h, das diese woche im briefkasten lag, entpuppte sich als komplettes kontrastprogramm. schon das kuvert so herrlich altmodisch, voll und ganz von hand geschrieben, nein eigentlich kalligraphiert. das h, umgeben von kirschblüten, zart, aber schwungvoll.


und im innern der karte ein spruch, passend zum frühling und den kirschblüten, von denen milena selbst fasziniert ist!

Kommentare:

  1. Wie fein die Post, so unterschiedlich und so persönlich. Ich freue mich an der Vielfalt und sende liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Oh, so eine wunderschöne Schrift!!!
    LG Regina

    AntwortenLöschen