Montag, 6. April 2015

ostersonntag


diese ostern gibt es nur eine devise: wenn es mal nicht regnet, dann schnell nach draussen.


wir erwischten gestern eine phase mit sonne um rund um schloss wildegg zu wandern, zuerst entlang der bünz, die hier wunderschön renaturiert wurde, dann durch möriken und dann durch den wald zum schloss.


dank museumspass haben wir dann ganz entspannt nur die gärten angeschaut. im schutz der die gärten umgebenden mauern ist die vegetation schon viel weiter als anderswo. die pfirsiche blühen bereits und auch bei den birnen wird es nicht mehr lange gehen, bis die knospen aufbrechen.


und dann hat es gerade noch haarscharf für den rückweg zum parkplatz gelangt... kaum sassen wir im auto, hat es auch schon angefangen zu tröpfeln...



1 Kommentar:

  1. Dieser sehr menschlich wirkende Löwenkopf hat sich ja regelrecht einen Körper an die Mauer erodiert. Schöne, schöne Bilder. Und das letzte erinnert mich ein wenig an unser Balkongitter. Schön, dass ihr so gutes Wetter erwischt habt!

    Liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen