Samstag, 23. Mai 2015

auf dem filztisch


die beste zeit im jahr zum filzen ist eigentlich dann gekommen, wenn alle kurse vorbei sind, die werkstatt im keller einigermassen angenehm temperiert und noch nicht die im herbst anstehenden ausstellungen auf "brauchbares" filzen drängen. dann wird hier das notizbuch aufgeklappt und die darin notierten ideen werden auf umsetzbarkeit geprüft. oder es wird direkt am filztisch herumgetüftelt und geduldig so lange neu und umgedacht bis das erwünschte resultat erreicht ist.


momentan bin ich zwar noch dabei, den letzen filzkurs für dieses schuljahr vorzubereiten - kommendes wochenende darf ich noch mit den frauen der filzszene graubünden eckig und kantig filzen - aber trotzdem habe ich schon mal mit einem lange geplanten objekt begonnen. fünf trapeze, die zu einem fünfeck zusammengefügt werden können, symbolisieren je eine der chinesischen jahreszeiten. herbst, winter und frühling sind schon so, dass ich sie momentan als fertig bezeichnen würde, der spätsommer ist am werden, für den frühsommer gibt es immerhin schon pläne. in der gesamtschau wird sich dann zeigen, wie die bereits fertigen teile funktionieren, oder ob sie noch anders werden müssen.
wenn alle fertig sind, werde ich auch wieder ein bisschen was dazu erzählen!

1 Kommentar:

  1. Ganz viel Spaß und kreative Filzerfolge wünscht dir Sheepy

    AntwortenLöschen