Freitag, 5. Juni 2015

unser gemüse heute - mit dem tag der artenvielfalt


salat, blumenkohl, rüebli, kartoffeln, fenchel, ein frischer knoblauch und ein paar winzig kleine frühlingszwiebeln. dazu noch den flyer für den tag der artenvielfalt am nächsten sonntag - für uns nichts neues, weil wir den gestern bei unserem einsatz auf dem gemüsefeld auf den hof gebracht haben und weil ich seit ein paar wochen schon dran bin, den stand für diesen anlass zu planen, aber eine gute gelegenheit, darauf aufmerksam zu machen:
am sonntag 14.juni findet in holderbank im kanton aargau der tag der artenvielfalt statt. innerhalb von 24 stunden sollen auf einem begrenzten areal von forscherinnen und forschern dabei so viele arten wie möglich gefunden werden. in diesem jahr ist der ort des geschehens ein ehemaliger steinbruch. und weil auch die biologisch-dynamische landwirtschaft einen beitrag zur artenvielfalt leistet, sind wir von der gemüsegenossenschaft biocò am sonntag mit einem infostand vertreten.
wem das jetzt hier ein bisschen zu knapp ist: die infos des naturama finden sie hier, den flyer da und uns finden sie am sonntag von 9 bis 17 uhr auf dem gelände der gärtnerei im effingerhort, kommen sie doch vorbei, lassen sie sich erzählen, wie das so läuft bei uns in der gemüsegenossenschaft und wie sie durch das essen von gemüse einen beitrag an die artenvielfalt in ihrer umgebung leisten können!

Kommentare:

  1. oh und ich sollte endlich einmal durch den Gemüse Garten jäten...sonst ist die Gartensaison dann bald vorbei.

    AntwortenLöschen
  2. juppi Kommentar funktioniert wieder...endlich

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm, wie fein - und ich platze fast vor Neid, mein Fenchel steckt noch in den Kinderschuhen und die Kartoffeln blühen grad erst einmal *grrrr*! Aber du machst Lust auf mehr!
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen