Dienstag, 12. April 2016

12 von 12 auf prager strassen

12 von 12 in den ferien ... das ist ja fast zu einfach. aber damit die bilder vom 12ten sich nicht mit den urlaubsbildern zu sehr vermischen, haben sie alle so eine art thema... street art wäre vielleicht ein bisschen zu hoch gegriffen, aber sagen wir mal bewusste gestaltung des öffentlichen raums: 


am morgen passieren wir als erstes eine ganze reihe garagentore, die teilweise gestaltet wurden:





 später kommen wir an einem jugendclub vorbei, aber das ist jetzt wirklich street art!


 unser weg führt uns zum theater spejbl & hurvinek, vom weitem schon gut erkennbar am fassadenbild. wir kaufen karten für eine abendvorstellung am mittwoch.


weiter geht es über den hradschin (wo wir noch die st.georgs basilika besichtigen, die wir gestern nicht mehr geschafft haben) via hirschgraben in die waldsteingärten, weiter zur kleinseite und dann in die neustadt.


gegenüber der passage lucerna sitzen wir auf oberleitungshöhe und trinken kaffee und essen kuchen. dann geht es weiter über den wenzelsplatz und mit der metro zum vysehrad. eigentlich wollen wir nur ein bisschen raus aus der stadt...


 an der metrostation balanciert die tochter vor graffitis.


 und einen ganz speziellen strassenkunstfund machen wir noch bevor wir den vysehrad wieder verlassen an einer schule...



das ist textile strassenkunst!

und nun schicke ich meine 12 strassen(kunst)bilder zu caros 12 von 12 aktion - dort könnt ihr auch wieder nachlesen, was es mit den 12 bildern auf sich hat und wer in diesem monat mitgemacht hat.

Kommentare:

  1. toll! besonders der Esel! ich liebe solche Strasseneindrücke von anderswo. Herzliche Grüße aus der Ferne!

    AntwortenLöschen
  2. kuulkuulkuul. das glismetä und ghägletä und büätztä eim flipping aut!!!
    liäbi grüäss id feri.

    AntwortenLöschen