Freitag, 12. August 2016

12 vom 12ten august


die tage unseres roten kangoos sind wohl gezählt. anstatt der raute wird es höchstvermutlich bald einen stern vom nutzfahrzeugehändler geben.


den rest des vormittags verbringe ich mit dem historischen teil meines handouts für den grundlagenkurs.


für eine nette unterbrechung sorgt ein umschlag der sommerpost im briefkasten. nachdem da in meiner gruppe zur zeit ziemlich feuer unterm dach ist, fällt es ein wenig schwer, sich einfach so zu freuen.


die paradiesischen seiten von doris sind schön, aber genügt das, was man da selbst am produzieren ist? und was tun mit den seiten, die so garnicht ins konzept passen?


vielleicht hat da ja jemand vom baum der erkenntnis genascht und darum sollen wir jetzt alle aus dem paradies vertrieben werden?


als antwort kurz ein paar paradeiser geplückt und auf die lange bank gelegt, ...


... denn zuerst einmal müssen wir entscheiden, welchen teppich wir beim finkhof bestellen wollen, damit wir auch im winter im schlafzimmer wenigstens auf wolken schweben, wenn schon das paradies (oh nein, das wird jetzt doch zu schief...)


denn schnell fahre ich mit dem sohn noch zum notfalleinsatz in unser gemüseparadies. die körbe stehen am spätnachmittag immer noch auf dem hof, aber kurz darauf schon in den depots, kangoo sei dank! für uns gibt es heute viel salat, rüebli, kartoffeln, zucchini und rondini, aubergine, mais, kohlräbli, gurke, paprika, zwiebel, knoblauch.


zuhause rüstet der mann eine riesige schüssel pfifferlinge.


der böhmische knödel sprengt beinahe den topf.


die tochter kommt vom fussball-und anschliessenden vereinsgerätetraining nach hause. wir essen zu abend, die kinder verteilen sich auf ihre zimmer und in den ausgang.


und wir eltern? müssen noch schnell die letzte folge der zweiten staffel von "under the dome" sehen. na dann, gut nacht!
mehr 12er wie immer hier.

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Hab meinen kommentar us versehen weg glöscht. Das ging ja schnell. S güssi.aso lass ich mal ä gruäss da, oder meh zwee :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin zum erstenmal bei der Sommerpost dabei und kann nur hoffen, dass meine Werke genügen. Aber was ich bisher so sehe, ist die Mischung einfach bunt und insgesamt bei allen doch sehr schön. Ich habe meine Bedenken auf Reisen geschickt und freue mich auf das Endprodukt. Eure Gemüseernte ist ja der Hammer. Guten Appetit!
    Magdalena

    AntwortenLöschen