Samstag, 12. November 2016

12 von 12 im november


ein gedeckter frühstückstisch ist ein guter start in den samstag, vor allem, wenn man schon vor dem frühstück gearbeitet hat. am wochenende muss ich den nur ganz selten decken, dafür mache ich unter der woche das frühstück.


der newsletter für die gemüsegenossenschaft ist jedenfalls schon mal zu faden geschlagen und die bilder vom erntedankfest sind gesichtet. danach ist es zeit, sich auf den weg nach zürich zu machen.


unterwegs am hauptbahnhof kaufen wir noch schnell ein bisschen notproviant, bevor wir uns auf den weg ins haus konstruktiv machen. 


die ausstellung von christian herdeg ist zwar eher weniger spannend, gibt aber wenigstens ein paar schöne bilder für den heutigen tag. 


darum bleiben wir auch nicht so lange in unserem lieblingsmuseum, sondern wandern noch ein bisschen durch die grosse stadt. entdecken ein kleines café (café weggen), kaufen den obligatorischen kaffee bei schwarzenbach,


 und sehen im niederdorf noch ein bisschen strassenkunst.


www.bildervitrine.blogspot.com

 dann gehts wieder zurück zum hallenbad city.


nach dem schwimmen haben wir genügend hunger um uns einen marathonteller mit eritreischem essen zu bestellen.

http://habesha-restaurant.ch/

glockenturm auf dem heimweg in richtung bahnhof. 


 und noch ein paar passanten aus der bahnhofstrasse.


die zwölf bilder waren heute einfach zu sammeln, auf diesem kleinen netten ausflug in die grosse stadt. wer mehr 12er sucht, findet sie bei carola. ich freue mich immer wieder, dabei zu sein und sage gerne auch mal danke für die plattform!

Kommentare:

  1. Klingt nach einem abwechslungsreichen Tag. Eritreisches Essen würde ich auch gern einmal probieren :)

    AntwortenLöschen