Mittwoch, 8. März 2017

mustermittwoch - frühlingsblüher leberblümchen


im garten geben sich die leberblümchen momentan noch ein bisschen schüchtern und zugeknöpft, liegt vielleicht auch am wetter, ich habe sie in diesem jahr auch schon geöffnet gesehen! ich mag vor allem die farbe ihrer blätter und dass sie neben den schneeglöckchen die allerersten im garten sind, die ihre blüten und damit auch ein bisschen farbe zeigen. ausserdem erinnern sie mich immer an den ort, an dem ich sie (verbotenerweise!) mitgenommen habe. immerhin fühlt sich die pflanze glücklicherweise in meinem garten anscheinend sehr wohl und ist seit 2008 immer grösser geworden.

aber eigentlich bin ich garnicht wegen meiner pflanze im garten auf leberblümchen gekommen, sondern aufgrund eines zeitschriftenausschnitts.


auf der suche nach einer idee für den mustermittwoch abseits der tulpen-narzissen-primeln-pfade blätterte ich mich durch eine alte landliebenummer, sammelte erst mal verschiedene frühblüher in einer liste und blieb dann beim leberblümchen hängen. oben seht ihr schon, welche überlegungen ich mir zum stempelschnitzen gemacht habe.


einmal in originalfarbe gestempelt (gemischt mit zwei schon ziemlich schrottreifen stempelkissen), die gelbe mitte mit einer garnrolle.


von den überlappungen zu einer vergrösserung in wasserfarbe angeregt.


und nochmal ein stempel, diesmal ein einzelnes blütenblatt, dafür stark vergrössert. die stempelkissen liessen immer mehr nach, da kam mir die eingeheftete dunkelblaue seite entgegen. leider stellte sich die "kreidefarbe" (ich vermute es handelt sich um acrylfarbe in zarten tönen) ziemlich blöde an und verteilte sich überall und dafür eher schlecht auf dem moosgummistempel. ausserdem macht der kleine schwung auf dem blütenblatt das ganze eher zu einem windrad oder erinnert mich an ein  atommodell.


auf die rückseite des dunkelblauen papiers darum lieber noch ein paar kleine blümchen gestempelt, jetzt hatte ich den dreh mit der farbe raus und das ungleichmässige gefällt mir ausgesprochen gut!


und weil ich eigentlich gerade händeringend für ein paar gute ideen für die umsetzung in filz suche, hier noch schnell ein paar skizzen, wie sich das ganze weiterentwickeln könnte... naja, zwingen lässt sich da nichts, momentan sagt mir die wolle scheints einfach nix!
dafür schicke jetzt mal meine leberblümchen zum mustermittwoch der frau müllerin und danke für die anregung!

Kommentare:

  1. oh wie fein, der Blick ins Skizzenbuch und die schönen zarten Stempel, ganz ganz schön. Musterdank und liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. ich mag solche experimente so gern und deine mit den leberblümchen im skizzenbuch find ich super. die unregelmäßigen auf dunkelblau sind auch meine favoriten.
    lg, mano

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt die Stempelei auf dunklem Untergrund besonders gut!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen