Sonntag, 10. Juli 2016

sommerspinntreffen im garten



die spinnwebstube lud zum spinnen im garten und ich bin ihrem ruf am samstag gefolgt. wie fast immer war es warm bis heiss, es waren ganz viele alte und neue gesichter dabei, es wurde erzählt und auch ein wenig gefachsimpelt und es gab leckeres essen vom grill und aus ganz vielen mitgebrachten schüsseln. ein schöner anlass!


spinntechnisch habe ich mich um die jahreshausaufgabe gekümmert und die letzte von drei spulen gefüllt, mit weiss-gelber merinowolle, ganz fein gesponnen. nach dem mittagessen hat es auch noch gereicht, die drei singels zu einem dreifachzwirn zu verzwirnen. einfach in einem arbeitsgang und mit einem wirklich schönen ergebnis. etwas mehr als 70 gramm habe ich jetzt in sockenwolldicke, aber eben so fein und filzfreudig, dass ich noch nicht so recht weiss, was daraus werden soll.
und vier spulen sind nun wieder frei und warten darauf, mit dem spinnfaserabo vom juni befüllt zu werden. nach dem so zufriedenstellenden experiment mit dem dreifachzwirn überlege ich nun, ob das nicht auch eine idee wäre...

1 Kommentar:

  1. das muss mer ämal geh ich sägs ihnä bin foll nidig uf ihr spinntalent kuuli sie

    AntwortenLöschen