Mittwoch, 24. Februar 2010

darf ich die haben?


diese waage haben der allergrösste und der grosse am wochenende aus der rostmulde geklaubt - ausserdem auch noch eine wunderschöne graue werkstattlampe, die jetzt des grossen schreibtisch beleuchtet - beides in so herrlich schwerer, alter, guter qualität. die waage funktionierte einfach so, die lampe brauchte ein paar handgriffe.
an die waage könnte ich mich glaub gewöhnen, auch wenn die teilstriche nur 5g anzeigen, kann man auch zwischenwerte gut abschätzen. also werde ich die frage oben heute mal dem grossen stellen.

Kommentare:

  1. Hallo Stefanie,
    deine Waage ist toll und die Lampe sicher auch. Ich finde es immer wieder spannend, was man alles so finden und gebrauchen kann, was andere wegwerfen. Uiuiuiuiui - jetzt muß ich aber aufpassen, daß ich nicht in den Ruf einer Messiefrau komme! Aber es ist wirklich so - und neue Sachen haben oft nicht die super Qualität und vor allem den Charme wie die Alten. Ich verfolge Deinen Blog mit sehr viel Interesse und teile mit Dir auch die Liebe zum Garten.
    Liebe Grüße von
    Antje aus der Villa Lilla

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt werde ich gerade zurückversetzt in meine Kindheit mit Erinnerugen an Teigschlecken aus der Schüssel, denn meine Mutter hat genau die gleiche Waage.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen