Sonntag, 7. Februar 2010

zurück und doch noch nicht ganz wieder da

von den üblichen blicken aufs rothorn gibt es diesmal nur drei, an den anderen tagen war das wetter zu schlecht, um draussen die kamera auszupacken. ich zeig euch das schönste von meinem frühmorgendlichen spaziergang durch das ganz verschneit daliegende freilichtmuseum ballenberg.

tatsächlich ging diesmal garnichts mit dem fahrrad, dafür war ich zu fuss unterwegs. der kurs (bildungsgang filz, modul 5) war intensiv, aber weniger entwurfslastig als gedacht, denn ich bin tatsächlich mit einem fertig gefilzten gewand nach hause gekommen. ein kleines schwarzes, ich zeig euch dann bei gelegenheit auch noch ein bild.

hier sind die ferien ausgebrochen, ab morgen schwimmkurs für die bohne und sonst noch nicht viel geplant. ach, doch: morgen erste besprechung für die projektwoche "kunsterbunt" an unserer primarschule.

Kommentare:

  1. willkommen wieder zuhause, schön habt ihr ferien, so kannst du's ruhig angehen und wirst nicht gleich wieder in den alltag "geworfen"!!!
    liebe grüsse,
    filz-t-raum.ch

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne den Ballenberg nur im Sommer. Jetzt bei dem Schnee ist das sicher ein ganz besonderes Gefühl. Auf dein kleines Schwarzes bin ich gespannt.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen