Freitag, 23. Mai 2014

die blühende hecke und mehr - ein gartenupdate


noch vor der blühenden hecke entdeckte ich heute morgen die ankunft der marienkäfer im hopfen. zwei habe ich fotografiert, vier mindestens gezählt.


 tatsächlich blüht die hecke... innen...


 und aussen (und muss am wochenende wohl geschnitten werden.)


 aber die heckenrosen werdern verschont!


 noch eine rose.


und ein neuer mitbewohner. hier wartet er gerade auf den partner/die partnerin, sonst fliegt er nämlich immer gleich direkt ins dach. auch ein beitrag zur dachisolation.

Kommentare:

  1. bei uns haben schonmal welche auf die art den rolladenkasten isoliert!

    AntwortenLöschen
  2. ich glaube, bei uns werden bereits vorkehrungen zur 2. meisenbrut getroffen - die wärme des frühfrühlings und die spinnerraupenplage haben den meiseneltern ordentlich lust gemacht....spatzen sehe ich eher selten - bei uns isolieren eher die marder das dach...ergl...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hoffe sehr, dass die spatzen nicht zum marderfutter werden! wir haben an mehreren stellen solche schlupflöcher im dach und darum sind wir so eine art geburtshaus für spatzen. über dem anbau gibt es einen dachboden mit 2 schlupflöchern, die sicher 2 bis 3 mal im jahr belegt sind mit spatzenfamilien. ist ja auch mit fussbodenheizung... bei uns fressen die spatzen momentan die schlupfwespenlarven, die eigentlich unsere blattlausplage in schach halten sollen. aber für irgendwas wird es schon gut sein.

      Löschen