Mittwoch, 17. März 2010

vorher-nachher

schon den dritten tag arbeite ich fleissig an entwürfen und berechnungen für das ganz grosse gefilzte, das ich demnächst anfertigen soll. der schweizer sagt ja schnell mal gewand, wenn er was zum anziehen meint, bei mir im kopf ist ein gewand schon ziemlich gross. aber 280 cm breit (mit ärmeln und vor dem filzen...) sprengt momentan noch mein vorstellungsvermögen. deswegen mach ich mich jetzt ans aufräumen meines arbeitsplatzes.

jetzt hätte ich gerne vorher-nachher gezeigt, finde aber momentan die kamera nicht, was wohl bedeuten soll, dass ich dringend aufräumen sollte...


nun kommt hier doch noch ein vorher-nachher-bild. die kamera lag ganz woanders und konnte deshalb frühzeitig und lebend geborgen werden.

die beiden bilder sind fast so was wie suchbilder geworden: finden sie die 312 unterschiede? (leider können sie wegen formatsbeschneidung nicht sehen, dass endlich sowohl die uhr als auch ein bild, das vorher im regal lag, einen platz an der wand gefunden haben. ein tipp: das untere bild erscheint nicht nur heller, es ist heller! und woran liegts?)

Kommentare:

  1. ja, Himmel! Habe gestern voller Stolz,endlich ein Probefleckerl (in bekannter Manier, 30mal30) gefilzt und dann muß man lesen, das die Stefanie schon an die großen Teile denkt. Ich geh jetzt ein bisserl in den Keller, vielleicht waren die Heinzelmännchen da, wenn nicht, krieg ich gleich ein schlechtes Gewissen...

    AntwortenLöschen
  2. Ich rate jetzt mal...
    Fenster geputzt????
    Meine Leberblümchen blühen noch nicht.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Sieht ja super aus. Bei mir leider noch nicht so richtig. Irgendwie finde ich nicht den Anfang.
    Schönen Wochenstart
    Anja

    AntwortenLöschen