Sonntag, 27. April 2014

spinatsalat

 aus aktuellem grund habe ich mich dazu entschieden, eine weile lang alle rezepte, die hier mit dem biocò-gemüse gekocht werden, im blog zu veröffentlichen. den anfang macht heute ein spinatsalat, den wir mit liebem besuch, einer pfanne voller bratwürste und einem no-knead-bread verzehrt haben.


salatzutaten

500g spinat putzen, waschen, abtropfen lassen
1 bund frühlingszwiebeln putzen, waschen und in ringe schneiden
1 bund radieschen putzen und in feine stifte schneiden
50 g getrocknete tomaten in öl klein würfeln
1-2 Scheiben Weissbrot würfeln und in butter rösten

salatsosse

150 g naturejoghurt
100 ml rahm
2-3 esslöffel zitronensaft
5 esslöffel olivenöl                         miteinander verrühren

mit salz, zucker, cayennepfeffer und knoblauch würzen

die salatzutaten mit der sosse vermischen und das geröstete brot in einem schüsselchen zum selberdraufstreuen dazu reichen.


vorerst war nur der spinat von biocò, aber vielleicht gibt es ja bald auch radieschen und so weiter?
wir haben auf das brot zum aufstreuen verzichtet, dafür den salat mit blüten und kräutern, die wir auf einem regenspaziergang gesammelt haben, dekoriert. 

1 Kommentar:

  1. ja, das Brot, das lacht mich auch schon eine Weile an.... ich müsste es nur schaffen, 24 std im Voraus zu wissen, dass ich am nächsten Tag Brot backen will :0)

    AntwortenLöschen