Samstag, 4. Juli 2015

limmatschwimmen


 gestern nachmittag waren wir das erste mal in diesem jahr in der limmat schwimmen. wobei wir nur im ersten teil wirklich in der limmat schwimmen, die zweite hälfte der "runde" führt uns dann in den kappi-see, der durch einen umbau des kraftwerks am kappelerhof entstanden ist.


 dort im see, der dann auch nur noch wenig strömung hat, war die kleine biologin unterwegs und hat fische gefangen... oder zumindest so was ähnliches aus dem sand gefischt.


an einem pfeiler haftete zusätzliche diese verlassene hülle.
kann uns jemand helfen und sagen, was wir da gefangen, beziehungsweise gefunden haben?

Kommentare:

  1. ist das villicht ä libellenlarve das untere? liäbi grüäss.

    AntwortenLöschen
  2. Moin, Moin,

    1.Bild Kaulquappe, werden Frösche.
    Habe ich heute auch mit meiner 2jährigenEnkelin am Badesee gesehen.
    ein schönes Wochenende wünscht
    Käthe

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    das sind beides Libellenlarven. Naja, zumindest fast.
    Das erste ist eine Larve einer Kleinlibelle (wirklich kleiner bzw. schlanker, Augen stoßen nicht zusammen); das zweite ist die Exuvie - die abgestreifte Haut der Libelle beim Übergang vom Larvenstadium zur ausgewachsenen Libelle - einer Großlibelle.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Ich würde sagen, das obere ist ein junger Molch, das untere ist die Hülle einer Libellenlarve.
    :-)

    AntwortenLöschen